TK-Broschüre
Heilsame Kommunikation zwischen Arzt und Patient

"Ein gutes Gespräch zwischen Arzt und Patient dauert nicht länger als ein schlechtes", sagt Annette Rexroft von Fircks. Mehr als zehn Jahre nach ihrer eigenen Diagnose Burstkrebs beschreibt die Autorin ihre Erfahrungen und reflektiert die Gespräche mit Ärzten, Operateuren und Krankenpflegern. Daraus leitet sie Schlüsse und Ratschläge ab, die nicht belehren, sondern Denkanstöße für die eigene medizinische Praxis mitgeben sollen: "Worte können verletzen, aber auch heilen", so die Autorin.

Annette Rexrodt von Fircks erläutert anhand praktischer Beispiele, dass es manchmal nur Kleinigkeiten sind, die aus Patientensicht über Erfolg und Misserfolg eines Gespräches entscheiden. Es kommt nicht nur darauf an, was ein Arzt seinem Patienten sagt, sondern auch darauf, wie er es ihm sagt.

Auf 32 Seiten macht die Autorin anschaulich, wie gelungene Kommunikation eine spürbar heilsame Wirkung entfalten kann. Behandelnde Ärzte dafür zu sensibilisieren, wie ihre Patienten das von ihnen Gesprochene verstehen und welche Konsequenzen dies haben kann, ist ein Anliegen dieser Broschüre.

Es gibt sie im Leistungserbringer-Portal der TK zu bestellen oder zum Download unter www.tk.de, Webcode "482044".

Jetzt herunterladen

User Login